Unsere Partner

Jinda-Zenter, Duhok, irakisches Kurdistan
Das Jinda-Zenter unter der Leitung von Sozan Fahmi Mohemmed Salih und Aya Jalal bietet neben Nothilfe auch psychosoziale und medizinische Unterstützung sowie Bildungsmöglichkeiten für jesidische Kinder und Frauen, die von ISIS entführt und versklavt wurden. Es pflegt ausgezeichnete Beziehungen zum „Rat der Angelegenheiten für Frauen“ (High Council of Women’s Affairs, HCWA), zum lokalen Krankenhaus und zu allen Lagerverwaltungen. Das Jinda-Zenter hat im Jahr 2014 auch die Friedennobelpreisträgerin Nadja Murad aufgenommen und unterstützt und ist mit ihr weiterhin in Kontakt. Nadja Murad engagiert sich öffentlich gegen sexuelle Gewalt und Ausgrenzung der verschleppten jesidischen Mädchen und Frauen.


Sozan-Fahmi-Mohemmed-Salih-Chefin-Jinda-Zenter

Sozan Fahmi Mohemmed Salih
Chefin Jinda-Zenter



Waisen- und Behinderten-Zentren Thuy An und Kon Tum, Vietnam
Die Zentren in Thuy An nördlich von Hanoi und in Kontum in Zentralvietnam sind unsere lokalen Partner in Vietnam und werden geleitet von Herr Do Hong Duc und Frau Pham Thi Lan. Die beiden Zentren wurden in den sechziger Jahren durch das DOLISA (Departement of Labour, Invalids and Social Affairs) gegründet. Zurzeit wohnen in Thuy An 195 Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderungen sowie 163 ältere Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen, die durch 82 Mitarbeiter betreut werden. In Kontun leben 84 Waisenkinder, 33 behinderte Kinder und Jugendliche und 24 alte Menschen ohne Familie. Sie werden von 48 Mitarbeitern betreut. Die Aufgabe der Zentren bestehen darin, durch die Förderung von Therapien und Versorgungen sowie durch die Anschaffung fehlender Infrastrukturen zu einer verbesserten psychischen und physischen Gesundheit der betroffenen Kinder, Jugendlichen und der betagten Menschen beizutragen.


Partner-Vietnam1

Partner Vietnam

Aktuell

Jesiden-Notfallprojekt: Nähmaschinen für Schutzmasken

mehr dazu


Unterstützung für Waisen und schwerbehinderte Kinder in Vietnam und Laos

mehr dazu


Unterstützung jesidischer Mädchen, Frauen und ihrer Kinder

mehr dazu

Crosspoint Europe
Dr. Grass-Strasse 6
Postfach 1505
FL-9490 Vaduz
Tel.
+423 230 03 20
info@crosspointeurope.org

Wir verwenden Cookies, nur um die Besuche auf unserer Website zu verfolgen, wir speichern keine persönlichen Daten.
We use cookies only to track visits to our website, we do not store any personal data.